Arme kleine Virginia- Geboren um 2010. Angekommen aus Griechenland bei uns am 8.12.2016 per Flugzeug. Eine sehr ängstliche und stark traumatisierte kleine Mischlingshündin. Sie kennt kein festes Zuhause und muß zu den Menschen erst noch Vertrauen fassen.

Ihre Vergangenkeit in Kürze:
Virginia wurde in einem "Hundeshelter" in Thessaloniki geboren in einem großen Rudel von Straßenhunden. Diese wurden von einer jungen Frau in einem eingezäunten Areal untergebracht und versorgt. Nachdem die Frau an Krebs starb, kümmerte sich niemand mehr um die mittlerweile 70 Hunde. Sie wurden nur vom örtliche Tierarzt gelegentlich mit Futter versorgt. Völlig auf sich allein gestellt innerhalb eines festen Areals wurden dann die Hunde derartig aggressiv gegeneinander, daß sie anfingen, sich gegenseitig zu töten. Nur ca. 25 Hunde überlebten diese Hölle. Darunter auch Virginia. Sie wurden dann im Frühjahr 2013 von einer sehr engagierten Dame und ihrem Mann aufgenommen, wo sich die Hunde frei um deren Sommerhaushaus am Meer bewegen konnten. Stark traumatisiert trat Virginia dann im Dezember 2016 die Reise nach Deutschland an.

Mit viel Liebe, Verständnis und Geduld können wir gemeinsam die ersten schlimmen Jahre vielleicht vergessen machen
Eine schöne Aufgabe

•••Video Virginia noch in Griechenland•••

•••Video Virginia in Rolfsen•••



Virginias Tagebuch

Neueste Videos:

•••Virginia in Rolfsen II•••

•••Virginia im Schnee•••